Auf den Spuren der Erbschaft durch Dolenjska und Bela krajina in Slowenien
Wichtigste Orte der Erbschaft
Einige Tips für Ausflüge und Ferien
Programme auf den Spuren des Erbes von Dolenjska und Bela krajina
Reisehanbuch
Gaststättenvorschlag
Übernachttungs-
möglichkeiten
Einkäufe
Informationen
Links
Kontakte
Aktuell

Èate¾

1

Bei klarer Sicht bietet sich von der Hügelspitze mit der Kirche von Èate¾ ein wunderschöner Ausblick -vor Ihnen vollstrecken sich die Hügel und Täler von Dolenjska mit ihren kleinen und malerischen Dörfern, hinter Ihnen Gorjanci und Koèevski Rog.

©entrupert

3

In ©entrupert sind traditionelle Bauernhäuser und Stadtbauetn an die Pfarrkirche des Hl. Rupert, wo die eleganten Säulen des Kirchenschiffes aus dem 15. Jh. Ihre Blicke zur wunderschön geschmückten Decke mit Blumen und Laub hochziehen, angereiht. Auf der Straße nach Bistrica und deren Ende finden Sie einen der schönsten Heustadel in Slowenien.

Gallerie der Naiven Kunst
in Trebnje

5

Geöffnet: Mo. -Fri. 10 - 12 und 14 - 18 Uhr; am Sa. und So. nach Absprache, empfohlene Anmeldung, Tel. 07/ 348-21-00

Trebnje hat jedes Jahr ein Festival der Naiven Künstler aus ganzer Welt zu Gast. In der Kunstgalerie am Stadtplatz finden Sie die Weltspitzensammlung dieser Arbeiten - juwelenähnliche Bilder, voller Farben und Individualität und im Freien einige überraschende Bildhauerwerke. Vergessen Sie das Innere der benachbarten Gotischen Kirche nicht. Auch der Baraga- Fußweg beginnt in Trebnje.

 
Vesela gora

2

Geöffnet: täglich von 8 - 17 Uhr, nach Voranmeldung; Tel. 07/ 304-00-09

Im einheimischen Museum der Landwirtschafts- und Leinindu-strie im Schloß in Vesela gora befinden sich interessante alte Fotogra-fien, reizende Sammlung der Ausstat-tungen. Melden Sie sich im Nachbarhaus, wenn Sie die malerischen Kirchenfresken und das berühmte Altarbild - eine majestätische Mischung des Schmuckes aus goldenen und silbernen Blättern, mit Cherubim und gekrönt mit der Jungfrau mit dem Jesus-kind sehen möchten.

Das Kloster Stièna

Geöffnet: Di.-Sa.: 8.30 - 10 Uhr und 14 - 16, So. und Feiertage: 14 - 16 Uhr; empfohlene Anmeldung, Mo.: geschlossen, Tel. 01/787-72-95

4

Die romanischen, gotischen, Renaissance und barocke Bauten um den Hof sind Beweis der Wichtigkeit und Reichtum dieser Zisterziensergemeinschaft durch mehrere Jahrhunderte. Das Kloster wurde 1136 gegründet und ist heute eines der bede utendsten kirchlichen und kulturellen Denkmäler Sloweniens. Es werden regelmäßige, geführte Rundgänge organisiert; im Geschäft es sind hausgemachte Spezialitäten der Mönche, Kräutertees und Heilmittel des Pater A¹iè erhältlich. Lassen Sie Muljava, wo sich ein liebliches Freilichtmuseum mit Dorfhäusern befindet, die mit dem Schriftsteller Josip Jurèiè verbunden, nicht aus. Dort werden jeden Sommer seine Werke im Freilichtheater aufgeführt.

Die Quele des Krka Flusses

6

Es ist ein herlicher Spaziergang durch die Felder vom Dorf Krka bis zur Grotte, wo sich die Quelle des gleichnamigen Flusses befindet - ein kleiner Beginn des großen Flusses von Dolenjska. Hier finden Sie den seltenen und mysteriösen Lurch, genannt Proteus anguinus oder Grottenmolch. Den Zutritt zur Grotte organisiert das lokale Fremdenverkehrsbüro - nähere Informationen im Dorf Krka. Die Dorfkirche ist erfrischend anders als die Anderen in der Region, da ihr Inneres sehr zurückhaltend und in einfaches, warmes goldgelb gefärbt ist.

 

Start
Zurück  
Mehr