Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa
Programme Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa
Reisehandbuch
Veranstaltungen
Gaststättenvorschlag
Übernachttungs-
möglichkeiten
Einkäufe
Informationen
Links
Kontakte
Aktuell

 

 


Slowenien, eines der kleinsten europäischen Länder, ist stolz auf sein reiches Natur- und Kulturerbe. In den Programmen "Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa" findet man eine Vielzahl von Ortschaften mit einer reichen Geschichte, archäologische Fundorte, man kann die reiche Überlieferung der ländlichen Bevölkerung entdecken, ihre Kultur, ihre Sitten und Bräuchtümer kennenlernen, leckere heimische Gerichte kosten und die wunderschöne Landschaft bewundern.
 

Wo Klöppelspitzen mit Silber verwoben sind
Wo Hirten gelebt haben
Wo die Hexen die Natur verzaubert haben
Wo die Skier von Bloke entstanden sind
Wo Peter Klepec seine Kräfte sammelt
Wo die Hexen die Natur verzaubert haben
Wo die Liebe Zuflucht gefunden hat
Wo man sich ganz auf die Natur einstellt
Wo man zu Linden und Heiligen wallfährt
Veranstaltungen "Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa"
Touristische Wege

 

Die in dieser Broschüre zusammengefassten touristischen Programme führen auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa und sollen dem Reisenden helfen, die Reise seinen Wünschen anzupassen. Die Programme führen zu attraktiven touristischen Sehenswürdigkeiten, vermitteln Informationen über das Gastronomieangebot, über Unterkünfte, den Ankauf von Erzeugnissen der Hausgewerbe und die Stellen, wo man zusätzliche Informationen bekommen kann. Bei jedem Programm sind einige Gastronomie- und Unterkunftsanbieter, aber auch Einkaufsmöglichkeiten für eigene landwirtschaftliche Erzeugnisse und Erzeugnisse der Hausgewerbe zu finden. Jeder Anbieter erscheint nur einmal in einem der Programme, deshalb sollte man auch bei den Anbietern bei anderen Programmen nachschlagen, die ebenfalls durch denselben Ort führen.

Diese Programme sollen die Reiseentscheidung erleichtern und den Weg zu Schlössern und mittelalterlichen Klöstern, Dörfern mit verzierten Kirchen, Altstädten und Marktflecken weisen. Man kann Flüsse und Bäche bewundern, zusammen mit den Vögeln auf die wunderbar weiche und leicht gewellte Landschaft horchen, zusammen mit gastfreundlichen Einheimischen auf traditionellen Veranstaltungen fröhlich sein und die Erzeugnisse ihrer geschickten Hände kennen lernen.