Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa
Programme Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa
Reisehandbuch
Veranstaltungen
Gaststättenvorschlag
Übernachttungs-
möglichkeiten
Einkäufe
Informationen
Links
Kontakte
Aktuell

 

 


Hauptgebiete des Erbes



Die sieben Kirchen im Peter Klepec- Land

Die Pfarre Osilnica in dem steilen und schönen Kolpa-Tal im Peter-Klepec-Land hat gleich sieben Kirchen. Die größte davon ist die neoklassizistische Peter-und-Paul-Kirche in Osilnica mit Altarbildern von Jurij ©ubic. Im Tal befinden sich noch eine Annenkirche, eine kleine Kirche am Flußbogen und die Veitskirche in Bosljiva Loka. Die Barockkirche stammt aus dem 17. Jh. Die Kirche des hl. Egydius in Ribjek, des Beschützers von Wäldern und Feldern, entstand zur selben Zeit. Die Bemalungen an der Außenseite sind nur eine Kostprobe der malerischen Fresken im Innenraum. Eine Besonderheit der Kirche sind die hölzernen bemalten Kassettendecken und renovierten goldenen Altäre.

Von Osilnica nach Norden schlängelt sich die Straße durch Wälder und Wiesen dahin zu den Bergdörfern Spodnji Èaèiè, ®urge und Pape¾i. In jedem gibt es eine kleine Kirche, die mit Fresken und Stukkaturen ausgestattet ist. Von den Kirchen eröffnet sich ein unglaublicher Blick durch das Tal. Bei einem Gang über die Friedhöfe an den Kirchen kann man den Namen Klepec finden, eine Erinnerung an den in Slowenien legendären Helden Peter Klepec.