Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa
Programme Auf den Spuren des Erbes von der Idrijca bis zur Kolpa
Reisehandbuch
Veranstaltungen
Gaststättenvorschlag
Übernachttungs-
möglichkeiten
Einkäufe
Informationen
Links
Kontakte
Aktuell

 

 


Hauptgebiete des Erbes





Cerkno, Zakri¾, Zakojca, Ravne

Ein Spaziergang durch Cerkno, zwischen Gärten und alten Häusern bis zur Barockkirche aus dem 18. Jh. ist lohnend und erholsam. Im Museum befindet sich eine Dauerausstellung über die Partisanenvergangenheit dieses Gebiets, wertvolle archäologische Funde und bunte Faschingsmasken und -kostüme. In der Stadt gibt es mehrere Gedenktafeln, die an Persönlichkeiten und Ereignisse erinnern. Von einem steilen Weg, der zu einem Partisanendenkmal führt, öffnet sich ein schöner Blick auf die Stadt und die einstige Höhenburg auf dem gegenüberliegenden Berg. Die Dörfer nordwestlich von Cerkno bergen einige Schätze. Die Kirche und der anliegende Bauernhof in Zakri¾ stammen aus dem 18. Jh. Eine Tafel an Haus Nr. 5 weist auf eine Partisanendruckerei hin. Am westlichen Rand des Dorfes gibt es eine der typischen Darren zur Dörrobstbereitung, die noch immer in Betrieb ist. Die Kirche des hl. Urh in Ravne hat eine ungewöhnliche Außentreppe zum Orgelchor, im Innern findet man Spuren von Barockfresken in Form von Medaillons. Von diesem Dorf nach Norden kann man in Zakojca das Geburtshaus von France Bevk besuchen. Das einstige Heim des bekannten Schriftstellers ist heute ein interessantes Museum über sein Leben und Schaffen im frühen 20. Jahrhundert.